SLUDGE Eine Ausstellung über zeitgenössische Content-Kultur, Zeitverschwendung und das ewige Warten auf … auf … ja worauf denn eigentlich?

Angewandte Festival 2024
26.–29.06.2023, 11:00 bis 21:00

täglich Rundgänge um 13:00 und 16:00 mit einer Person des kuratorischen Teams
Vordere Zollamtsstraße 7, 1030 Wien
Seminarraum 26, EG

Die Gruppenausstellung zeigt Werke von vier KünstlerInnen, die sich inhaltlich oder formal mit zeitgenössischer Content-Kultur auseinandersetzen. Als Klasse für Ausstellungstheorie und -praxis haben wir eine kuratorische Strategie entwickelt, die wir “sludge-curating” nennen. Diese kuratorische Strategie ist inspiriert von “sludge-content”, der sich in Form von inflationären Split-screen Videos, die unzusammenhängende Inhalte gegenüberstellen, auf Social Media Plattformen verbreitet. “sludge-curating” mischt die Wirkungsebenen eines Ausstellungsraumes mit dem Ziel, das Publikum zu einer längeren Verweildauer sowie Aktion und Reaktion zu provozieren. 

KünstlerInnen: Nana Mandl, Philipp Pess, Paul Riedmüller, Theresa Rothe
Kuratorinnen: Caroline Ahorner, Victoria Bersch, Marlene Heidinger, Julie Kohn, Viviane Kübler, Aftab Maher

Save the date
Fr, 28. Juni, 18:00 Rundgang mit Janine Weger (Alumna TransArts) zu Ausstellungen der Abteilungen /ecm – educating/curating/making, Expanded Museum Studies, Fotografie, Malerei und Animationsfilm und TransArts.

Call for Applications 2024-26

 

Der nächste Durchgang des /ecm beginnt im Oktober 2024.
Bewerbungen für das letzte /ecm Aufnahmeseminar am 3. September 2024 werden noch  angenommen.

Nähere Infos unter ecm.ac.at/application/
Bitte digital an: ecm@uni-ak.ac.at

/ecm Folder

The next /ecm study program starts in October 2024.
Applications are accepted from now on, please online to: ecm@uni-ak.ac.at
(B2 level in German and English is requested)

Master Thesis Onlinearchiv