You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

Kuratorisch Forschen an der Schnittstelle von Theorie und Praxis

Donnerstag, 30. Juni 2022, 15.00 Uhr
Universität für angewandte Kunst Wien, Auditorium
Vordere Zollamtsstraße 7, 1030 Wien

Begrüßung
Beatrice Jaschke, /ecm Leitungsteam

Leseperformance
Einblicke in aktuelle Fragen und Vorgangsweisen einer vielfältigen Forschung im kuratorischen Feld

Master Thesis Präsentationen

Miriam Elisa Bankier
The Heldenplatz Balcony. Recontextualizing historically loaded spaces

Gabriela Del Cid-Eckert
Colonialism in Globalist Exhibition Discourses. Losing Latin American Art / Finding Art from Latin America

Julia Feldmann
Kuratorische Strategien der Inklusion im Museum. Beispiele inklusiver Praktiken im Hinblick auf Menschen mit Seh-, Hör- und körperlichen Beeinträchtigungen

Markus Fösl
Objekt oder Illustration? Verwendung von Fotografien in zeithistorischen Ausstellungen

Stephan Kuss
Curatorial Commons. Über das Kuratorische als gemeinschaftsbasierte Praxis

Julia Luftensteiner
Das künstlerische Display im Werk Anton Alvarez‘. Eine Analyse

Valerie Soran
Outreach als inklusive Handlungsstrategie und antidiskriminierende Praxis im musealen Kontext

Ricarda Sarah Zoe Steigmeier
SCHLAF                                    / WANDEL. Politik des Schlafes: Vom Schlafen und seiner kuratorischen Relevanz

Olivia Wohlgemuth
Kollaborative kuratorische Praxis in privaten zeitgenössischen Kunstmuseen

Bettina Zöttl
Die Zukunft der Erinnerung. Der Umgang mit Überlebenden der Schoah in jüdischen Museen