You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

/ecm diskurs 11: „Haus der Identität" oder Wie erzähle ich eine Stadt?

 

22. Oktober 2010, 19 Uhr
Universität für angewandte Kunst Wien, Oskar Kokoschka-Platz 2, 1010 Wien

Andrea Bina, Leiterin Nordico – Museum der Stadt Linz
Moderation: Monika Sommer, ecm / Universität für angewandte Kunst Wien

Stadtmuseen oszillieren meist zwischen ihrer Aufgabe als Vitrine des jeweiligen historischen und kulturellen "Erbes" einerseits und ihrer (potenziell kritischen) Rolle als Verhandlungsraum von Lokalgeschichte und ihren ProtagonistInnen. Auch das Linzer Nordico Museum bewegt sich in diesem Spannungsfeld, in dem Stadtarchäologie und -geschichte ebenso Platz finden sollen wie Ausstellungen zu zeitgenössischer Kunst und Urbanität.

Andrea Bina, die am 1. Oktober 2010 als neue Leiterin angetreten ist, behandelt in ihrem Vortrag zentrale Fragen der Neupositionierung einer Institution: Durch welche Narrative und Darstellungsformen kann die historische und gegenwärtige Spezifizität der Stadt vermittelt werden? Welche Formate werden dem heterogenen Publikum und der vielseitigen Aufgabe des Museums gerecht? Welche Gruppen umschließt dieses Publikum: TouristInnen, BürgerInnen auf der Suche nach identitärer Selbstvergewisserung und/oder kritische Intellektuelle?

Andrea Bina, geboren 1967 in Linz. Seit Oktober 2010 Leiterin des Stadtmuseums Nordico, Linz. Von 1998 bis 2010 wissenschaftliche Mitarbeiterin, Kuratorin und Leiterin der wiss. Fachbibliothek des Lentos Kunstmuseum in Linz. Studium der Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte an der Universität Wien, Hochschule für Angewandte Kunst und Akademie der Bildenden Künste Wien. Absolventin des Lehrgangs Kulturelles Management an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst (Ikm), Wien. Seit 2007 Vorstandsmitglied des Architekturforums Oberösterreich (Afo). Kuratorin und Projektleiterin zahlreicher Ausstellungen im Lentos Kunstmuseum und im Stadtmuseum Nordico (Auswahl): Keimzelle Des Staates – Uli Aigner (2004), Nomaden im Kunstsalon – Begegnungen mit der Moderne von Bayer bis Sol Lewitt, mit E. Nowak-Thaller (2005), Museen im 21. Jahrhundert – Ideen, Projekte, Bauten (2006), "Live Again" Haus-Rucker-Co (2007), Linz Blick – Stadtbilder in der Kunst 1909–2009 (2009), Tabakfabrik Linz – Kunst, Architektur, Arbeitswelt (2010).